Daten­schutz

Daten­schutz­er­klä­rung

Der All­ge­mei­ne Deut­sche Fahr­rad-Club (Bun­des­ver­band) e. V., kurz ADFC, respek­tiert Ihre Pri­vat- und Per­sön­lich­keits­sphä­re.

Stand: 07.06.2018
Der ADFC ver­pflich­tet sich, die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen zum Daten­schutz, die ins­be­son­de­re in der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und im Tele­me­di­en­ge­setz (TMG) gere­gelt sind, ein­zu­hal­ten. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Der Schutz der Pri­vat­sphä­re bei der Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Daten sowie die Sicher­heit aller Geschäfts­da­ten ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen, das wir in unse­ren Geschäfts­pro­zes­sen berück­sich­ti­gen und sehr ernst neh­men.
Ver­trau­lich und gemäß den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen ver­ar­bei­ten wir per­sön­li­che Daten, die bei Ihrem Besuch unse­rer Web­sei­ten erho­ben wer­den. Daher möch­ten wir, dass Sie wis­sen, wann wir wel­che Daten erhe­ben und wie wir sie ver­wen­den.
Die Web­sei­te kann Quer­ver­wei­se (Links) zu ande­ren Anbie­tern ent­hal­ten, auf die sich die­se Daten­schutz­er­klä­rung nicht erstreckt. Sie soll­ten daher stets die ange­bo­te­nen Daten­schutz­er­klä­run­gen prü­fen.
Im Zuge der Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Inter­net­sei­ten und der Imple­men­tie­rung neu­er Tech­no­lo­gi­en kön­nen auch Ände­run­gen die­ser Daten­schutz­er­klä­run­gen erfor­der­lich wer­den. Daher emp­feh­len wir Ihnen, sich die­se Daten­schutz­er­klä­run­gen ab und zu erneut durch­zu­le­sen.

Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Daten

Die Nut­zung unse­rer Web­sei­te ist in der Regel ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Soweit auf unse­ren Sei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (bei­spiels­wei­se Name, Anschrift oder E-Mail-Adres­sen) erho­ben wer­den, erfolgt dies, soweit mög­lich, stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die­se Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich. Wenn Sie uns Anfra­gen per E-Mail-Kon­takt­auf­nah­me zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten bzw. die Anga­ben des E-Mail-Nut­zers zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge sowie für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Die­se Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.Unsere Mit­ar­bei­ter und Lieferanten/Partner sind von uns zur Ver­schwie­gen­heit und zur Beach­tung des Daten­ge­heim­nis­ses verpflichtet.Auf den Ser­vern wer­den Log­files über den Zugriff des Nut­zers der Sei­ten auf­ge­zeich­net. In den soge­nann­ten Ser­ver-Log Files erhebt und spei­chert der Pro­vi­der der Sei­ten auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind: ins­be­son­de­re fes­te bzw. dyna­mi­sche IP-Adres­se des auf­ru­fen­den Nut­zers, auf­ge­ru­fe­ne Sei­ten, Brow­ser-Typ/ Brow­ser­ver­si­on, Refer­rer-Adres­sen (URL), ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners, Zugriffs­da­tum und Zugriffs­zeit. Wir kön­nen die­se Daten abru­fen. Die in den Log­files ent­hal­te­nen Daten wer­den aus­schließ­lich zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken ver­wen­det. Eine Iden­ti­fi­zie­rung des Nut­zers fin­det, sofern nicht gesetz­lich vor­ge­schrie­ben, nicht statt. Die Daten sind nicht bestimm­ten Per­so­nen zuor­den­bar. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men. Wir behal­ten uns vor, die­se Daten nach­träg­lich zu prü­fen, wenn uns kon­kre­te Anhalts­punk­te für eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung bekannt wer­den. Dazu spei­chern wir vor­über­ge­hend die IP-Adres­sen für längs­tens 14 Tage. Rechts­grund­la­ge ist ein berech­tig­tes Inter­es­se nach Art. 6 DSGVO dar­an, eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung oder Angrif­fe erken­nen und abweh­ren zu kön­nen.

Jugend­schutz

Kin­der und Jugend­li­che unter 16 Jah­ren sol­len nicht ohne Zustim­mung Ihrer Eltern per­sön­li­che Daten über­mit­teln.

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen von Goog­le Ana­ly­tics, eines Web­ana­ly­se­diens­tes der Goog­le Inc. 1600 Amphi­thea­t­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le”). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. “Coo­kies”, d.h. Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Gege­be­nen­falls wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen bzw. mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­füh­ren.

Zugriffsdaten/ Ser­ver-Log­files

Unser Webspace-Pro­vi­der erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Ange­bot (so genann­te Ser­ver­log­files). Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren:

Name der abge­ru­fe­nen Web­sei­te, Datei, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­si­on, das Betriebs­sys­tem des Nut­zers, Refer­rer URL (die zuvor besuch­te Sei­te), IP-Adres­se und der anfra­gen­de Pro­vi­der.

Wir ver­wen­den die Pro­to­koll­da­ten nur für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mie­rung des Ange­bo­tes. Wir behal­ten uns jedoch vor, die Pro­to­koll­da­ten nach­träg­lich zu über­prü­fen, wenn auf­grund kon­kre­ter Anhalts­punk­te der berech­tig­te Ver­dacht einer rechts­wid­ri­gen Nut­zung besteht.

Nut­zung und Wei­ter­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Soweit Sie uns per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zur Ver­fü­gung gestellt haben, ver­wen­den wir die­se nur zur Beant­wor­tung Ihrer Anfra­gen, zur Abwick­lung mit Ihnen geschlos­se­ner Ver­trä­ge, für die tech­ni­sche Admi­nis­tra­ti­on, und um Sie mit zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen über unse­re Ange­bo­te zu infor­mie­ren.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den an Drit­te nur wei­ter­ge­ge­ben oder sonst über­mit­telt, wenn dies zum Zwe­cke der Ver­trags­ab­wick­lung – ins­be­son­de­re Wei­ter­ga­be von Bestell­da­ten an Lie­fe­ran­ten – oder zu Abrech­nungs­zwe­cken erfor­der­lich ist, bzw. Sie zuvor ein­ge­wil­ligt haben. Sie haben das Recht, eine erteil­te Ein­wil­li­gung mit Wir­kung für die Zukunft jeder­zeit zu wider­ru­fen. Dies schließt jedoch nicht die Wei­ter­ga­be an staat­li­che Stel­len (z.B. Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den) aus, soweit deut­sches oder euro­päi­sches Recht eine sol­che Wei­ter­ga­be ver­langt.

Die Löschung der gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen, wenn ihre Kennt­nis zur Erfül­lung des mit der Spei­che­rung ver­folg­ten Zwecks nicht mehr erfor­der­lich ist oder wenn ihre Spei­che­rung aus sons­ti­gen gesetz­li­chen Grün­den unzu­läs­sig ist.

Face­book, Twit­ter

Wir haben unse­re Web­site so vor­ein­ge­stellt, dass die Nut­zung die­ser sozia­len Netz­wer­ke aus­ge­schal­tet ist. Mit einem Klick auf die grau­en Schalt­flä­chen unten auf der Sei­te kön­nen Sie die gewünsch­te Funk­ti­on akti­vie­ren. Die fol­gen­den Hin­wei­se gel­ten, wenn die Schalt­flä­chen akti­viert sind. Das erken­nen Sie dar­an, dass sie far­big statt grau sind.

Ver­wen­dung von Face­book Soci­al Plugins

Die­ses Ange­bot ver­wen­det Soci­al Plugins (“Plugins”) des sozia­len Netz­wer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland betrie­ben wird (“Face­book”). Die Plugins sind an einem der Face­book Logos erkenn­bar (wei­ßes „f“ auf blau­er Kachel, den Begrif­fen “Like”, “Gefällt mir” oder einem “Dau­men hoch”-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Face­book Soci­al Plugin” gekenn­zeich­net. Die Lis­te und das Aus­se­hen der Face­book Soci­al Plugins kann hier ein­ge­se­hen wer­den.

Wenn ein Nut­zer eine Web­sei­te die­ses Ange­bots auf­ruft, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut sein Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der Inhalt des Plugins wird von Face­book direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te ein­ge­bun­den. Der Anbie­ter hat daher kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der Daten, die Face­book mit Hil­fe die­ses Plugins erhebt und infor­miert die Nut­zer daher ent­spre­chend sei­nem Kennt­nis­stand:

Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhält Face­book die Infor­ma­ti­on, dass ein Nut­zer die ent­spre­chen­de Sei­te des Ange­bots auf­ge­ru­fen hat. Ist der Nut­zer bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Besuch sei­nem Face­book-Kon­to zuord­nen. Wenn Nut­zer mit den Plugins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den “Like”-Button betä­ti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on von Ihrem Brow­ser direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Falls ein Nut­zer kein Mit­glied von Face­book ist, besteht trotz­dem die Mög­lich­keit, dass Face­book sei­ne IP-Adres­se in Erfah­rung bringt und spei­chert. Laut Face­book wird in Deutsch­land nur eine anony­mi­sier­te IP-Adres­se gespei­chert.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Face­book sowie die dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz der Pri­vat­sphä­re der Nut­zer, kön­nen die­se den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book ent­neh­men.

Wenn ein Nut­zer Face­book-Mit­glied ist und nicht möch­te, dass Face­book über die­ses Ange­bot Daten über ihn sam­melt und mit sei­nen bei Face­book gespei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, muss er sich vor dem Besuch des Inter­net­auf­tritts bei Face­book aus­log­gen. Wei­te­re Ein­stel­lun­gen und Wider­sprü­che zur Nut­zung von Daten für Wer­be­zwe­cke sind inner­halb der Face­book-Pro­fi­l­ein­stel­lun­gen mög­lich.

Twit­ter

Die­ses Ange­bot nutzt die Schalt­flä­chen des Diens­tes Twit­ter. Die­se Schalt­flä­chen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter Inc., 795 Fol­som St., Sui­te 600, San Fran­cis­co, CA 94107, USA. Sie sind an Begrif­fen wie “Twit­ter” oder “Fol­ge”, ver­bun­den mit einem sti­li­sier­ten blau­en Vogel erkenn­bar. Mit Hil­fe der Schalt­flä­chen ist es mög­lich, einen Bei­trag oder Sei­te die­ses Ange­bo­tes bei Twit­ter zu tei­len oder dem Anbie­ter bei Twit­ter zu fol­gen.

Wenn ein Nut­zer eine Web­sei­te die­ses Inter­net­auf­tritts auf­ruft, die einen sol­chen But­ton ent­hält, baut sein Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Twit­ter auf. Der Inhalt des Twit­ter-Schalt­flä­chen wird von Twit­ter direkt an den Brow­ser des Nut­zers über­mit­telt. Der Anbie­ter hat daher kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der Daten, die Twit­ter mit Hil­fe die­ses Plugins erhebt und infor­miert die Nut­zer ent­spre­chend sei­nem Kennt­nis­stand. Nach die­sem wird ledig­lich die IP-Adres­se des Nut­zers die URL der jewei­li­gen Web­sei­te beim Bezug des But­tons mit über­mit­telt, aber nicht für ande­re Zwe­cke, als die Dar­stel­lung des But­tons, genutzt.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den sich in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter.

Wenn Sie Goog­le Plus-Mit­glied sind oder sich bei Goog­le ein­ge­loggt haben und nicht möch­ten, dass Goog­le bei dem Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts Daten über Sie sam­melt und mit Ihren bei Goog­le gespei­cher­ten Mit­glieds­da­ten ver­knüpft, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts bei Goog­le Plus bzw. Goog­le aus­log­gen

 

Durch­set­zung und Ein­hal­tung die­ser Daten­schutz­er­klä­run­gen; Aus­kunfts­recht

Wir ver­pflich­ten uns, die oben genann­ten Punk­te in Bezug auf den Daten­schutz wie beschrie­ben ein­zu­hal­ten.

Auf Anfor­de­rung tei­len wir Ihnen mit, ob und wel­che per­sön­li­chen Daten über Sie bei uns gespei­chert sind. Soll­ten trotz unse­rer Bemü­hun­gen um Daten­rich­tig­keit und Aktua­li­tät fal­sche Infor­ma­tio­nen gespei­chert sein, wer­den wir die­se auf Ihre Anfor­de­rung hin berich­ti­gen. Unab­hän­gig davon kön­nen Sie unter den Vor­aus­set­zun­gen des Art. 17 DSGVO die Löschung der bei uns über Sie gespei­cher­ten Daten ver­lan­gen.

Sie haben ein Recht, die Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist:

  1. wenn die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen bestrit­ten wird, und zwar für eine Dau­er, die es uns ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­prü­fen,
  2. wenn die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist und Sie die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen;
  3. wenn wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger benö­ti­gen, Sie sie jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen, oder
  4. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung gemäß Arti­kel 21 Absatz 1 ein­ge­legt haben, solan­ge noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Grün­de unse­rer­seits gegen­über Ihren über­wie­gen.

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen.

Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten, und Sie haben das Recht, die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen unge­hin­dert zu über­mit­teln.

Sie haben das Recht, sich bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de für den Daten­schutz zu beschwe­ren.

Wenn Sie sons­ti­ge Fra­gen hin­sicht­lich der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­sön­li­chen Daten haben, kön­nen Sie sich an uns wen­den. Ohne Ihre Ein­wil­li­gung oder gesetz­li­che Erlaub­nis geben wir Ihre Daten nicht an Drit­te wei­ter. Eine erteil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen.

 

Haf­tung

Bei den Hyper­links han­delt es sich um frem­de Inhal­te, die nicht von uns erstellt wur­den und für deren Rich­tig­keit daher kei­ne Ver­ant­wor­tung über­nom­men wer­den kann.

Eine Haf­tung oder Garan­tie für die Aktua­li­tät, Rich­tig­keit und Voll­stän­dig­keit der zur Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen und Daten ist aus­ge­schlos­sen. In kei­nem Fall haf­tet wir Ihnen oder Drit­ten gegen­über für irgend­wel­che direk­ten, indi­rek­ten, spe­zi­el­len oder sons­ti­gen Fol­ge­schä­den, die sich aus der Nut­zung die­ser oder einer damit ver­link­ten Web­site erge­ben. Aus­ge­schlos­sen ist auch jeg­li­che Haf­tung für ent­gan­ge­nen Gewinn, Betriebs­un­ter­bre­chung, Ver­lust von Pro­gram­men oder sons­ti­gen Daten in Ihren Infor­ma­ti­ons­sys­te­men.

Urhe­ber­rech­te

Alle auf unse­rer Sei­te ver­öf­fent­li­chen und erstell­ten Inhal­te, Fotos, Logos und Desi­gnele­men­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Sämt­li­che Bei­trä­ge Drit­ter sind als sol­che gekenn­zeich­net. Eine Ver­wen­dung in jed­we­der Art und Wei­se, Ver­viel­fäl­ti­gung, Bear­bei­tung, Ver­brei­tung sowie jede Art der Ver­wer­tung der Inhal­te außer­halb der Gren­zen des Urhe­ber­rechts – auch aus­zugs­wei­se –, bedarf der schrift­li­chen Zustim­mung durch den ADFC-Bun­des­ver­band und darf nur unter Hin­weis auf die Quel­le erfol­gen. Die Nut­zung von auf die­ser Web­sei­te ein­ge­stell­ten Logos ist ohne vor­he­ri­ge schrift­li­che Erlaub­nis des ADFC-Bun­des­ver­ban­des bzw. des Rech­te­inha­bers nicht zuläs­sig.

Die Ver­ant­wort­li­chen für die­se Web­site fin­den Sie hier in der Anbie­ter­kenn­zeich­nung:

https://www.adfc.de/impressum

Betrieb­li­cher Daten­schutz­be­auf­trag­ter des ADFC-Bun­des­ver­bands:

Roland Huhn, Refe­rent Recht des ADFC
ADFC-Bun­des­ver­band
Moh­ren­stra­ße 69
10117 Ber­lin
roland.huhn@adfc.de